Von der Fördermittelberatung zur Unternehmensberatung

Fördermittelberatung bringt es automatisch mit sich, dass der Berater einen tiefen Einblick in das jeweilige Unternehmen oder Vorhaben gewinnt. Denn nur mit solchen Kenntnissen ist es möglich, die passenden Fördermittel mit den besten Konditionen zu identifizieren. Auch andere Leistungen im Rahmen der Fördermittelberatung setzen zwangsläufig eine intensive Beschäftigung mit der Unternehmenstätigkeit voraus.

Wenn ich Sie bei der Erstellung Ihres Business Plans unterstütze, muss ich die diversen Facetten und Aspekte Ihres Betriebs genau erfassen und auch bewerten können. Dabei helfen mir unter anderem meine langjährigen Erfahrungen und die Tatsache, dass ich bereits hunderte von Unternehmen mit ähnlichen Fragen und Problemstellungen beraten und begleitet habe. Der Umgang mit vielen Fällen aus der Unternehmenspraxis trägt wesentlich dazu bei, als Fördermittelberater einen unabhängigen und neutralen Blick zu behalten. Aus der „Binnensicht“ als Unternehmer oder Gründer geht dieser dagegen schnell verloren.

Was mir bei Ihrer Beratung wichtig ist 

Ein guter Fördermittelberater kennt sich nicht nur bei Förderprogrammen bestens aus, sondern ist auch Finanzierungs-Experte und Unternehmensberater. Er kann Ihnen daher über die Fördermittel- Optimierung hinaus einen deutlichen Mehrwert bieten. Sie ersparen sich damit unter Umständen die Kosten einer weiteren externen Beratung. Eine Bedingung für eine erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit ist natürlich ein gewachsenes Vertrauensverhältnis, das auf Fairness, Transparenz, gegenseitigem Respekt und dem steten Bemühen um die besten Lösungen beruht. Das ist mir besonders wichtig. 

Fördermittelberatung ist keine „Eintagsfliege“. Denn mit der erfolgreichen Beantragung und der Auszahlung endet der Förderprozess nicht. Fast immer muss im Nachgang eine bestimmungsgemäße und zweckgerichtete Verwendung der Mittel nachgewiesen werden. Und vielfach können bei Neu- oder Ersatzinvestitionen wieder Fördermittel in Anspruch genommen werden. Spätestens dann ist Fördermittelberatung erneut gefragt.

Bei diesen Themen helfe ich Ihnen gerne weiter

Es ist daher nicht überraschend, dass ich viele meiner Kunden bereits seit Langem beratend begleite. Längst nicht immer geht es dabei ausschließlich nur um Fördermittel. Ich stelle mein Know How und meine Erfahrung auch gerne zur Verfügung, wenn es sich um unternehmerische Fragen handelt. Selbstverständlich kann und darf ich Ihnen nicht den Steuerberater oder Rechtsanwalt ersetzen. Dem stehen alleine schon rechtliche Hürden entgegen. Aber wenn es um Betriebswirtschaft, Finanzplanung und -kalkulation geht, können Sie auf mich zählen. 

Typische Fragen, um die es bei kleinen und mittleren Unternehmen geht, sind: 

  • Umsetzung einer Existenzgründung und Marktetablierung;
  • Wachstum und Wachstumsfinanzierung;
  • Strategieentwicklungen und strategische Neuausrichtungen;
  • betriebswirtschaftliche Bewertung von Investitionen;
  • Bewältigung von Schwierigkeiten und Herausforderungen;
  • Nachfolgeplanung und -realisierung;
  • Übernahmen von Unternehmen.

Unternehmenskauf und -verkauf - auch im Mittelstand relevant

Bei diesen Themen und noch manchen mehr stehe Ich Ihnen gerne zur Seite und unterstütze Sie dabei, erfolgversprechende Wege und Lösungen zu finden. Einen zunehmenden Bedarf stelle ich im Mittelstand im Hinblick auf Unternehmenskäufe und -verkäufe fest. Das mag an vielen ungelösten Nachfolgefällen liegen, vielleicht auch daran, dass die Übernahme zunehmend als interessante Alternative zur Existenz-Neugründung erkannt wird. In meinen nächsten Blog-Beiträgen beschäftige ich mich daher mit dieser Thematik näher.